Picknick in einem Weingut in Südafrika

Picknicken in Südafrikas Weingütern

Picknicken in Südafrikas Weingütern ist eine Kunst. „Picnic hampers“ werden mit zahlreichen Köstlichkeiten gefüllt. Und ganz leger auf einer Wiese unter Jahrhundertalten Bäumen oder edel an schön gedeckten Tischen genossen. Und weil Picknicks so beliebt sind, bieten viele der Weingüter bereits gepackte Körbe an. Wir haben eine eine Auswahl der schönsten Weingüter mit ihrem Picknick-Angebot zusammengestellt.

Vergelegen

In Somerset West liegt das eindrucksvolle Weingut Vergelgen. Am 01.02.1700 erhielt der Gouverneur Willem Adriann van der Stel das Land zugesprochen, baute ein herrliches kapholländisches Weingut, pflanzte die ersten Weinreben und Kampferbäume.

Weingut Vergelegen

Vergelegen Garten

Unter diesen Kampferbäumen wird heute ein sehr stilvolles Picknick zelebriert – mit stilvoll gedeckten Tischen und einer Vorrichtung für einen Weinkühler.

Picknick in Vergelegen

Die Speisen kosten ca. 250 ZAR pro Person. Picknicken kann man zwischen 12:15 und 16:30h. Unbedingt vorreservieren. Zu den Köstlichkeiten gehören Pasteten, mit Fynbos geräucherter Lachs, Salate und eine Auswahl an feinen Käsesorten.

Boschendal

Noch etwas früher als Vergelegen wurde Boschendal zwischen Stellenbosch und Franschhoek erbaut. 1685 legte der Hugenotte Jean Le Long den Grundstein. Es zählt zu den schönsten Beispielen kapholländischer Architektur in Südafrika.

Weingut Boschendal in Südafrika

Boschendal ist heute eine kleine Welt für sich. Mit herrlichen Gärten, einer Farm, in der Obst und Gemüse für die Restaurants angebaut wird. Ja sogar Hühner und Kühe gibt es. Und natürlich die Weinberge.

Gärten von Boschendal

Es gibt gleich zwei Orte für ein Picknick. Auf den Rhone Lawns ist es etwas formeller – edel an einem weiß gedeckten Tisch mit Bedienung. Oder sehr leger auf den Werf Lawns, wo sie Hängematten und Bean Bags finden.

Picknick in Boschendal

Picknick auf dem Werf Lawn in Boschendal

Die Körbe kosten pro Person zwischen 215 und 240 ZAR. Sie können Sie zwischen 12 und 14h abholen. Bitte vorreservieren. Auf den Rhone Lawns gibt es beispielsweise Leber & Fynbos Pâté, Pastrami und Schokoladen Tarte, auf den Werf Lawns

Mont Rochelle

Auch hier beginnt die Geschichte um 1700, als die Villiers Familie den Grundstein legte. Heute ist Mont Rochelle Weingut und Hotel zugleich. Es liegt ganz herrlich etwas oberhalb von Franschhoek.

Mont Rochelle Manor House

Das Picknick ist extrem leger. Sie bestellen einen Picknick Korb und können sich dann mit einer Decke den malerischsten Ort auf dem Gut aussuchen. Die Auswahl ist riesig – Wraps, Garnelen, Tomate & Mozarella, geräucherter Lachs, Brownies. Die Hampers kosten zwischen 360 und 480 ZAR.

Mont Rochelle Picknick

Rezept Tipp: Quinoa – Süßkartoffel – Ruccola Salat

Ganz typisch für ein Picknick in Südafrika ist ein Salat mit „roasted vegetables“ – gebackenem Gemüse. Wahlweise mit Süßkartoffeln oder Butternut Kürbis, um dem Salat eine leichte Süße zu geben.

Picknicken in Südafrikas Weingütern - mit diesem Butternut-Gericht zaubern Sie das Flair auf Ihren Teller

– 150 g Quinoa
– 300 g Süßkartoffel oder Butternut Kürbis
– 1 Paket Ruccola
– 6 EL Olivenöl
– 2 EL weißer Balsamico
– Salz, Pfeffer

Quinoa nach Packungsbeilage zubereiten.

Süßkartoffeln oder Butternut Kürbis in kleine Würfel schneiden. Auf Blech geben und mit 2 EL Olivenöl beträufeln. Bei 200 °C ca. 15 min backen, bis sie leicht gebräunt sind.

Restliches Olivenöl, Balsamico, Salz und Pfeffer vermengen. Quinoa und die Süßkartoffeln noch lauwarm unter das Dressing heben. Abkühlen lassen.

Kurz vor dem Genießen mit dem Ruccola vermengen.

Noch ein Glas Cabernet oder Sauvignon dazu und Sie fühlen sich wie beim Picknicken in Südafrikas Weingütern!

Bilder: Vergelegen, Boschendal, Mont Rochelle, Daniela Köster

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.